Thursday, January 22, 2015

MBFWBerlin AW1516 /


Meine Lieben, lange habe ich nichts von mir gegeben. Ich bin jetzt seit zwei Wochen in Singapur und gewöhne mich so langsam an das Wetter, die Menschen, das komische Singlish was sie hier sprechen... Ich werde euch auch bald ein paar Einblicke geben! Während ich mich also hier also almählich einlebe, sitzen viele meiner Freunde die Tage im berüchtigten weißen Zelt am Brandenburger Tor. Mit dieser Saison ist es die zweite hintereinander, die ich verpasse. Vielleicht schaffe ich es im Juli mal wieder auf ein paar Shows, vorausgesetzt, es kommt kein Festival dazwischen...

Die Kampagne für die AW1516 Season hat mir jedenfalls ziemlich gut gefallen und wollte ich euch hier gerne zeigen. Mode und Sport kommen hier super zusammen und von vorne bis hinten bleibt ein Eindruck von Klasse. Ich finde es immer super, wenn verschiedene kontrastierende oder einfach nicht zusammenhängende Themen zusammenkommen, wie Mode und Sport, oder Musik und Sport etc. So nen schnieken Rennwagen würd ich auch gerne mal im schwarzen eleganten Kleid ausführen. Der Tag möge hoffentlich irgendwann mal kommen. Haben einige von euch es dieses mal denn zur Fashion Week geschafft? Falls ja, würde mich echt interessieren, was eure Lieblingsevents waren! Wir hören uns bald wieder :)

Monday, January 05, 2015

New Dr. Martens and Vagabond bébés /


Und schon wieder war ich eine Weile untergetaucht. Leider war ich die letzten Tage und Wochen extremst stark mit Umzug, Weihnachten und Silvester (in Berlin, da herrscht ja wie man weiß Krieg) beschäftigt und nun ist es so weit: In nicht mal 24 Stunden sitze ich im Flieger auf dem Weg nach Südostasien für ein halbes Jahr Abenteuer. Ich hatte leider keine Zeit, irgendwelche Outfitposts zu schießen, allerdings werde ich euch auf jeden Fall mit Reiseberichten bereichern. Ganz bald. Bis dahin wollte ich euch meine neuen Babies zeigen, die ich mir beim letzten Shoppingtrip auf Spartoo ausgesucht habe: neue Dr. Martens und (oh Wunder) ein weiteres Paar Vagabond, diesmal Dioon in der Variante schwarze Schnürer, da meine blauen Schnürer vor einer Weile leider kaputt gegangen sind... die Plateausohle ist leider gebrochen. Ich geh jetzt mal weiter Packen und wir sprechen uns wieder von der anderen Seite der Weltkugel! Bisous!

Tuesday, December 23, 2014

Christmas Time 101 /


Weihnachten steht vor der Tür! Ich bin jetzt offiziell aus Maastricht ausgezogen, und werde Anfang Januar meine spannende Reise nach Südostasien antreten, da ich dort mein letztes Semester verbringen werde, und ich bin schon richtig aufgeregt! So muss ich doch erstmal das weihnachtliche Vollstopfen von köstlichen Speisen mit der Familie morgen bewältigen. Darauffolgend am ersten Weihnachtstag ein gemütlicher traditioneller Racletteabend mit Freunden und am zweiten Weihnachtstag ein ebenfalls traditionell gehaltener Geburtstag von einem alten Kumpel von mir. Uff. Die Feiertage verbringe ich also, wie ihr es vielleicht schon erraten habt, immer gleich. Same procedure as every year. Habt ihr denn schöne Pläne für Weihnachten?

Seit ich ausgezogen bin, hält sich das weihnachtliche Dekorieren in meinem Elternhaus eher im dezenten Bereich. Ich bekomme schon seit einigen Jahren keinen Adventskalender mehr, und Adventskränze sind bei meinen Eltern auch komplett verschwunden. Allerdings konnte ich schlichthin auf einen Weihnachtsbaum gar nicht verzichten und begab mich von Maastricht aus im Internet auf die Suche nach einem für das Elternhaus. Mittlerweile gibt es ja sogar Weihnachtsmärkte online, was die Suche nach Weihnachtsbäumen stark erleichtert. Künstliche Bäume kann ich gar nicht ab, da musste schon ein echter her, und die gibt es ja schon für kleines Geld zu kaufen. Den meisten Spaß werde ich definitiv beim Schmücken haben!

Und um auch meine Eltern mit dem Weihnachtsfeeling anzustecken, werde ich für Heilig Abend auch meinen neuen Pulli von Boohoos Weihnachtskollektion passend zum Anlass anwerfen. Nicht, dass das der einzige Grund wäre, Weihnachtspullis sind ja so auch schon zu flauschig um die Finger davon zu lassen. Jetzt fehlt nur noch der Kamin in meinem Wohnzimmer, den ich leider nicht habe... Jedenfalls wünsche ich euch allen eine schön entspannte Weihnachtszeit! Die nächsten Tage werde ich mich noch um ein paar Outfitbilder bemühen, und dann kommen wahrscheinlich eher Travelposts aus Südostasien. Seid gespannt! Vorerst begebe ich mich allerdings erstmal in die Küche um noch schnell ein paar Butterplätzchen zu backen. Was sind die Feiertage denn sonst wert ohne selbstgebackene Butterplätzchen?